grüner Headerbar Hintergrund | positiv-leben.de

Aktuelles für Patienten

Generika in der HIV-Behandlung

Generika in der HIV-Behandlung

Diese neue Patientenbroschüre erklärt verständlich und produktneutral den Unterschied zwischen Originalpräparaten und Generika / Nachahmerpräparaten.

Original -Präparate

Bei einem neu entwickelten Wirkstoff kann der Original- Hersteller (Originator) für maximal 20 Jahre einen Patentschutz beantragen, um sich das Recht auf Marktexklusivität zu sichern.1

Für die eigentliche Entwicklung des Fertigarzneimittels, für die geforderten klinischen Studien und für die Arzneimittelzulassung werden oftmals ca. 8-10 Jahre benötigt, so dass von den ursprünglichen 20 Jahren Patentschutz gerade mal 10-12 Jahre für die alleinige Vermarktung verbleiben. Sobald dieser Patentschutz abgelaufen ist, kann von anderen Anbietern Bezug auf die Originalzulassung genommen werden und diese können nach erteilter eigener Zulassung das Arzneimittel zu günstigeren Preisen in den Markt bringen. Diese Nachahmerpräparate werden als Generika bezeichnet.

1www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/krankenversicherung/arzneimittelversorgung/arzneimittel.html; abgerufen am 24.10.2017


 

Patientenbroschüre - HIV Generika

Patientenfolder
Generika in der HIV-Behandlung
Jetzt herunterladen (PDF, 1,6 MB) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?